Bohnsdorf

Bohnsdorf mit seinen Ortslagen Falkenhorst und Falkenberg ist ein Berliner Ortsteil im Südwesten des Bezirks Treptow-Köpenick. Das Territorium grenzt im Norden an Altglienicke, im Osten an Grünau und im Süden an die Gemeinde Schönefeld. Der Ortsteil weist ein relativ flaches Geländeprofil auf,

wird aber vom im Norden gelegenen 59,6 Meter hohen Falkenberg akzentuiert.

Die Ortsstruktur des alten Bohnsdorf ist erhalten geblieben und stellt mit ihrem Dorfplatz und der 1755 erbauten wertvollen Barockkirche die typische Anlage eines Straßenangerdorfes dar, der alte Dorfkern steht heute unter Denkmalschutz. Um dieses Ensemble herum gruppieren sich ausgedehnte Einfamilienhaus- und Reihenhaussiedlungen, die bis in die Gegenwart das allgemeine Ortsbild prägen. Historisch interessant ist das Baugeschehen auf dem Falkenberg, wo Ende des 19. Jahrhunderts Gartenbaudirektor Max Buntzel eine herrschaftliche Villa nebst ausgedehnter Obstplantagen baute. Nach mehrfachen Nutzungsänderungen werden die Häuser und das Gelände heute vom Krankenhaus Hedwigshöhe genutzt.

Übernationale Bedeutung erlangte die 1913-1916 durch den Architekten Bruno Taut errichtete Gartenstadt am Falkenberg, die wegen ihrer expressiven Farbgebung später als „Tuschkastensiedlung“ bekannt wurde. Sie gehört seit 2008 zur UNESCO-Weltkulturliste.

Eine Ganztages-, und eine integrierte Sekundarschule mit dem Namen des Bildhauers und Metallgestalters Fritz Kühn gewährleisten die schulische Bildung der Kinder und Jugendlichen vor Ort. Verkehrstechnisch ist Bohnsdorf über 3 S-Bahnstationen, mehrere Buslinien und einen direkten Zubringer an die Bundesautobahnen angeschlossen.

ERA WohnHausImmobilien

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

+49 30 65 940 772
Erfahrungen & Bewertungen zu ERA WohnHausImmobilien
Kontakt Gutschein anfordern
Kontakt Kontakt